Der Franzose sammelte kürzlich 20.000 Dollar für Ethereum

Der Franzose Alex Masmej, 23 Jahre alt, sammelte kürzlich 20.000 Dollar für Ethereum

Sein Experiment „Kontrolliere mein Leben“ fordert die Inhaber von Wertmarken heraus, ihm zu sagen, ob er laufen oder nur Gemüse essen soll. Das mag ein wenig selbstgefällig klingen, aber es gibt hier eine größere Agenda. Laut Masmej könnte es sich sogar um einen Startup mit Kryptowährungen bei Bitcoin Trader handeln. Er ist sich nicht sicher. Masmej, der während der Coronavirus-Pandemie in Paris stationiert war, ist begeistert von seinem Plan, im nächsten Jahr nach San Francisco zu ziehen, um dort an mehreren Projekten zu arbeiten, darunter das NFT-DeFi-Startup Rocket. Unser Gespräch – über Selbst-Tokenisierung und mehr – wurde aus Gründen der Klarheit redaktionell bearbeitet und komprimiert.

Was motiviert Sie, sich selbst zu verkaufen?

Ich möchte die Welt verändern, indem ich ein wachsendes, profitables Unternehmen aufbaue, das einen bedeutenden Einfluss hat. Ich kann der Welt einen großen Dienst erweisen, wenn ich den Menschen die Möglichkeit gebe, Geld zu verdienen. Ich denke, der beste Weg, dies zu erreichen, ist der Aufbau eines technischen Start-ups.

Der Grund, warum ich mich für Crypto entschieden habe, ist, dass es im Gegensatz zu KI- oder 3D-Druck-Startups eine sehr niedrige Eintrittsbarriere hat. Ich habe mich selbst zu einem Alibi gemacht und die Leute gebeten, für meine Gewohnheiten zu stimmen, um etwas Aufmerksamkeit zu bekommen, da ich etwas auf eine leichte, lustige und innovative Art und Weise tun wollte, um Geld zu beschaffen. Es ist eine großartige Möglichkeit, sein Publikum kennenzulernen, es zu involvieren und die Diskussion anzuregen. Ich weiß, dass dies kein 1-Milliarde-Dollar-Unternehmen werden kann, aber es war eine lustige Erfahrung, und meine Wertmarke ist gestiegen.

Wie baut man ein Image für den Verkauf persönlicher Wertmarken auf?

Die Investoren von $ALEX Token sind Gründer in der Kryptobranche, die bereits Unternehmen haben und mir helfen wollen. Ich habe Tausende von Follower auf Twitter, und sie mögen meine Energie und sagen, ich sei jung und lustig. Es gibt fast 30 Leute, die investieren wollen und darüber nachdenken, wie ich erwachsen werden könnte. Meine Marktkapitalisierung liegt jetzt bei etwa 150.000 Dollar. Ja, Vertrauen liegt nicht in der Krypto-Währung, sondern in der persönlichen Note, die Menschen müssen mir glauben.

Aber es gibt hier keinen rechtlichen Rahmen, keine Richtlinien der Securities and Exchange Commission?

Ja, aber ich habe immer klargemacht, dass es keine Sicherheit ist, dass es riskant ist und dass ich vielleicht keinen Erfolg haben werde. Ich glaube nicht, dass personalisierte Wertmarken mit der SEC in Verbindung gebracht werden sollten, da sie eher der Finanzierung von Menschenmengen ähneln. Der Betrag ist mit (sic) 20.000 Dollar gering, daher glaube ich nicht, dass es eine Anforderung [gibt, die SEC einzubeziehen].

Wenn ich jedoch eine Firma um [das Zeichen] herum gründe, wäre ich neugierig, etwas über den Rechtsstreit zu erfahren. Vielleicht könnte ich mir für die Zukunft eine Plattform vorstellen, auf der es eine gewisse Durchsetzbarkeit der Token-Mechanik gibt.

Einige Leute sagen: „Oh, das erfordert viel Vertrauen, und das ist wie ein Betrug. Aber ich würde sagen, dass mein Ruf auf dem Spiel steht. Manche sagen, ich kontrolliere zu viel, und manche sagen, ich kann überhaupt nicht kontrollieren. Es ist so oder so nicht gut, also denke ich, dass ich einen Mittelweg finden muss.

“ Ich glaube nicht, dass ich Investoren jemals fragen würde – ob ich meine Freundin heirate oder nicht. Sie können mich jedoch den Mädchen vorstellen. Haha.“

Die meisten Menschen in Kryptographie wollen mehr Privatsphäre, aber Sie öffnen Ihr Privatleben für die Welt. Werden Sie fragen: „Soll ich meine Freundin heiraten?“, wie Mike Merrill es getan hat?

Ich bin im Moment alleinstehend, und selbst in der Zukunft würde ich Investoren wohl nie fragen, ob ich meine Freundin heiraten soll oder nicht. Sie können mich jedoch den Mädchen vorstellen. Haha.

Ich stehe in Kontakt mit Mike, und er ist ein interessanter Mensch, und selbst als er nach seiner Freundin fragte, sagten alle ja. Nehmen wir an, dass, wenn ich persönliche Fragen wie diese stelle und die Leute anderer Meinung sind, ich trotzdem meine Freundin heiraten würde, denn das ist meine Entscheidung.